Bereit für die Zukunft: Lang arbeiten mit Akku-System

Akku-Systeme für die Gartenarbeit sind groß im Kommen. Dies liegt nicht nur daran, dass in Zeiten schwindender Ölreserven der Kraftstoff für Verbrennungsmotoren perspektivisch immer teurer werden wird. Es liegt vor allem daran, dass die Akkutechnologie immer besser und leistungsfähiger wird. Das macht sie sowohl für Privat- wie auch für Profi-Anwender immer interessanter.

Das Akku-System von ECHO Motorgeräte, bestehend aus dem Blasgerät DPB-600, der Heckenschere DHC-200 sowie der Motorsense DSRM-300, vereint dabei alle wesentlichen Bestandteile in sich. Energiegehalt, Spannung, Akku-Kapazität – alles ist darauf ausgerichtet, dass das Gerät möglichst lange mit starker Leistung eingesetzt werden kann.

Da die Akku-Geräte sowohl mit als auch ohne Akku erhältlich sind, kann man je nach Bedarf zwischen zwei Akku-Varianten wählen, die beide mit einer Spannung von 50,4 V arbeiten. Da wäre zum einen der kleinere Akku LBP-560-100, der mit einer Kapazität von 2 Ah auf einen Energiegehalt von 92 Wh kommt. Mit seinem Gewicht von einem Kilogramm ist er leicht und kompakt und die ideale Wahl für Privatanwender. Für den kommerziellen Gebrauch ist hingegen mehr Ausdauer erforderlich: Der größere Akku LBP-560-200 verfügt mit 4 Ah über die doppelte Kapazität, der Energiegehalt von 185 Wh weiß zu überzeugen. Und ist der Akku mal entladen, kann man ihn mit dem Schnellladegerät LCJQ-560C in kurzer Zeit wieder einsatzfähig machen.

Auch, wenn Akkus im Alltag immer mehr Einzug halten, stehen doch einige dem Thema nach wie vor mit einer gewissen Skepsis gegenüber. Bei ECHO Motorgeräte vertraut man jedoch auf seine Arbeit. Im Wissen um die hohe Qualität der eigenen Produkte werden auf die Akkus grundsätzlich 2 Jahre Garantie gegeben. Bei den von den Akkus angetriebenen Gartengeräten geht man sogar noch einen Schritt weiter: Während es für gewerbliche Anwender ebenfalls 2 Jahre Garantie gibt, wird diese Garantie für Privatanwender auf satte 5 Jahre ausgedehnt. Damit ist sichergestellt, dass Sie auch langfristig bedenkenlos mit dem Akku-System arbeiten können.

Los geht's!